mentorcoaching – virtuelle gruppen – zertifizierungsvorbereitung

Virtual Mentor Coaching Groups also in English: further Information please contact us about timing

Mentor Coaching zur ICF Zertifizierungsvorbereitung erfolgreich seit Anfang 2013:

Virtuelle Gruppen zur ICF Coach Zertifizierungsvorbereitung mit nach folgenden, 2016 aktualisierten, ICF Kriterien, international und national registriertem Mentor Coach!

ICF Mentoren müssen demnach:

  • unbescholtenes, vollberechtigtes ICF Mitglied sein
  • mindestens seit 3 Jahren ICF zertifiziert sein
  • der  ICF Definition von Mentor Coaching folgen und anerkannte „best practice“s bei ihrer Arbeit nutzen
  • den ICF Coach Knowledge Assessment (CKA) Test bestanden haben
  • an jährlichen „update Präsentation zum   ICF Zertifizierungsprozess, ICF Code of Ethics, und  best practices fürMentor Coaches teilnehmen

Unser Angebot:

10 Stunden Kompletpaket: Virtuelles Mentorcoaching in der Gruppe zur Vorbereitung einer ICF Coach Zertifizierung (oder Re-Zertifizierung)

accpccmcc.jpg

Kommende virtuelle Mentorgruppen zur ICF Zertifizierungsvorbereitung  2019

Nächste ACC/PCC Mentor Coaching Gruppe: ab Oktober

Nächste Termine 2019

  • „Fragen und Antworten“: (UNVERBINDLICHE INFO Telefonkonferenz 30 min – September 2019 – Anmeldung zum Info Call unter: silke.thompson@crossculturalcoaching.com
  • 4 x Gruppen Mentoring: immer Montags am: 7. und 21. Oktober , 4. und 11. November 2019  jeweils von 19 Uhr – 20.30 Uhr (Telefonkonferenzen je 1h30min)
  • 4 Stunden individuelles Mentoring (telefonisch) pro Teilnehmer: individuell terminiert
  • Anmeldeschluss für die verbindliche Gruppenteilnahme ist Montag, 23. September 2019

 

Nächste MCC Mentor Coaching Gruppe zur ICF Zertifizierungsvorbereitung
Gruppe beginnt sobald sich 6 Teilnehmer gefunden haben, Termine werden gemeinsam abgestimmt.


Für Unternehmen:

  • Zertifizierungsvorbereitung für unternehmensinterne Coachs in Gruppen nach Maß: face to face oder virtuell – bei unterschiedlichen Standorten – sprechen Sie uns an!

 

Zielgruppen für Mentor Coaching

Professionell ausgebildete Coaches, die sich durch die International Coach Federation, international anerkannt, zertifizieren oder re-zertifizieren lassen möchten https://coachfederation.org/icf-credential (Portfolio oder ACSTH Ansatz), die für den gewünschten Zertifizierungslevel (ACC  oder PCC) vorgeschriebenen Coaching-Praxis-Stunden, sowie Coaching-Ausbildungsstunden nachweisen können (oder demnächst erreichen) und die 10 vorgeschriebenen Mentor-Coaching-Stunden (oder alternativ 10 Kernkompetenz CCEU’s) benötigen.

Organisation der virtuellen Gruppen Mentor Coaching Termine

  • 1 festgelegter Termin „Fragen und Antworten“ für Interessenten (UNVERBINDLICHE Telefonkonferenz – Anmeldung per Email)
  • 4 festgelegte Termine Gruppen Mentoring ( gemeinsame Telefonkonferenzen 1-2h)
  • Individuelles Mentoring: 3 – 4 x nach individueller Absprache ( telefonisch)

Ihre Vorteile

  • In einer kleinen Gruppe unter Kollegen lernen, im sicheren Umfeld üben, sich gegenseitig motivieren, auf die Prüfung vorbereiten und mit gleichgesinnten professionellen Coachs unabhängig von der Lokalität Netzwerken
  • Zusätzlich individuelles Mentoring durch erfahrene ICF Mentoren & ICF Assessoren; 100% Erfolgsquote, +74 Mentees, seit 2012
  • Professionelle Weiterentwicklung: Ihre Fähigkeiten als Coach in Bezug auf die ICF Kernkompetenzen und PCC Marker schärfen
  • Kostenersparnis gegenüber der Einzelarbeit mit einem Mentor und durch das virtuelle Format, da Anreisekosten und -zeit entfallen
  • Unabhängigkeit von der jeweiligen Lokalität, besonders bei Reisetätigkeit
  • Das virtuelle Format entspricht dem Prüfungsformat
  • Das Programm deckt die gesamten Mentoring- Anforderungen der ICF Zertifizierung über den Portfolio & ACSTH Ansatz ab
  • Gruppengröße beschränkt sich auf 5 – 10 Personen, um Ihnen individuelle Aufmerksamkeit zu garantieren


Inhalte je nach Programm

  • Vertiefen der 11 ICF Kernkompetenzen, Ethikrichtlinien
  • Reflektion zur eigenen Coach-Identität
  • Gegenseitige(s) Live Coaching Übungen und fundiertes, individuelles Feedback
  • Identifizierung der eigenen Stärken und Entwicklungsmöglichkeiten bezüglich der Kernkompetenzen
  • 6 – 7 Stunden Mentor Coaching in der Gruppe (4 x virtuell)
  • 3 – 4 Stunden Einzelmentorcoaching per Telefon/virtuelle Konferenz: Auswertung & schriftliches Feedback zu je einer 30 minütigen Aufzeichnung eines Ihrer Coachings (durch die Mentoren)
  • Voeab, unverbindliche virtuelle Sitzung, gemeinsames „Q&A“ zum Programm, Ablauf, Erwartungsklärung
  • Bestätigung der 10 zur ICF Zertifizierug benötigten Mentor  Coaching Sessions

Ihre Investition

  • Motivation und rege Teilnahme
  • ACC und PCC Programme: 750,00 € zzgl. MwSt. für Mitglieder der ICF Deutschland; 900,00 € zzgl. MwSt. für Nichtmitglieder der ICF Deutschland
  • MCC Programm: 1.040,00 € zzgl. MwSt. für Mitglieder der ICF Deutschland e.V. ; 1.300,00 € zzgl. MwSt. für NICHT-Mitglieder der ICF Deutschland e.V.
  • F2F Option für Unternehmen, am Wunschstandort, auf Anfrage

Vorteile einer ICF Zertifizierung:

Laut 2012 ICF Global Coaching Study, haben zertifizierte Coaches weltweit ein über dem Durchschnitt liegendes Einkommen im Vergleich zu nicht zertifizierten Coaches (mit Ausnahme des mittleren Ostens und Afrika) Laut 2010 ICF Global Consumer Awareness Study, waren Kunden von zertifizierten Coaches zufriedener mit Ihrer Erfahrung und empfahlen Coaching weiter. In der 2010 ICF Global Consumer Awareness Study, berichteten 84 % der erwachsenen Kunden, mit coaching Erfahrung, dass es wichtig war, dass Coaches zertifiziert waren.

Wir freuen uns auf Sie! Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns, wir informieren Sie gern.

silke sch-w

Silke Thompson, PCC

            csm_peter_hayward_Photo_3fe8f7c823_3876d7b833

Peter Hayward, PCC

http://www.mentorcoaches.de

Kooperationspartner der ICF Deutschland e.V.

ICF-D-Logo

TEILNEHMERSTIMMEN

„Was mir half, den PCC zu erreichen: Ganz am Anfang meine Entscheidung und der Austausch mit einem Erfolgspartner. Dann die remote Vorbereitungsgruppe, die von Silke und Clyde super geleitet wurde. Ich bekam eine gute Orientierung darüber, was beim PCC gefordert sein würde. Die Diskussion und die Feedbacks für die Coachings haben mich als Coach wachsen lassen und die Qualität meiner Arbeit erhöht.“
– Renate Schmidt, Dipl. Psychologin & Business Coach, PCC, Hamburg